Gegen Rosacea, Couperose und Blutschwämmchen kann eine Laserbehandlung helfen

Laserbehandlung gegen Rosacea, Couperose und Blutschwämmchen

Haben Sie an Ihrem Körper kürzlich Couperose, Rosacea oder Bluttschwämmchen entdeckt, die nicht mehr verschwinden wollen? Dann sind Sie nicht allein: In Deutschland leiden etwa 4 Millionen Männer und Frauen an flächigen Rötungen im Gesicht und geplatzten roten Äderchen auf Wangen oder der Nase. Diese auffälligen, aber harmlosen Hauterscheinungen sind störend und wirken sich auf die Lebensqualität aus.

Zwar können Sie die Symptome der Couperose und Rosacea mit  einer entsprechenden Heimpflege von ZO® Skin Health bekämpfen, da sie die Haut beruhigt. Doch nur mit einer Laserbehandlung können Sie Ihren Hautrötungen nachhaltig den Kampf ansagen.

Erfahren Sie hier mehr über die Vorteile der Laserbehandlung gegen Rosacea, Couperose und Blutschwämmchen.

Haben Sie weitere Fragen zu unserer Laserbehandlung gegen Couperose, Rosacea und Blutschwämmchen in Siegen?
Dann vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin!

 

Wie läuft die Laserbehandlung gegen Rosacea und Couperose ab?

Zunächst finden ein ausführliches Beratungsgespräch sowie eine gründliche hautfachärztliche Diagnose durch unsere Dermatologin und medizinische Leitung Frau Dr. David in unserem Siegener Institut statt. Anschließend stellen wir mit Ihnen einen Behandlungsplan auf und erläutern den exakten Ablauf der Rosacea- bzw. Couperose-Behandlung.

Bei der Laserbehandlung der Rosacea und Couperose werden die Blutgefäße mit dem Laser oder der IPL-Blitzlampe (IPL = Intensed Pulsed Light) schonend behandelt. Das intensive Licht verödet die feinen Äderchen und verschließt sie zusätzlich. Dies hat zur Folge, dass die Blutgefäße nicht mehr durchblutet und mit der Zeit vom Körper aufgelöst und auf natürliche Weise abgebaut werden.

Wie viele Laserbehandlungen sind gegen Rosacea und Couperose nötig?

Die gute Nachricht zuerst: Bereits nach der ersten Behandlung mit dem Laser oder der IPL-Blitzlampe werden Sie eindeutige Ergebnisse erkennen. Dennoch hängt die Anzahl an Sitzungen von der Größe und Rötung der zu behandelten Stelle ab. Eine Laserbehandlung gegen geplatzte Äderchen im Gesicht erfordert in der Regel nur ein bis zwei Behandlungen. Mit der IPL-Blitzlampe sind bei flächigen Rötungen etwa drei bis fünf Behandlungen im Abstand von drei bis acht Wochen nötig.

Was kostet eine Laserbehandlung gegen Rosacea und Couperose?

Die Kosten der Laserbehandlung gegen Rosacea und Couperose richten sich nach der Größe des zu behandelnden Areals. Der Preis einer Laserbehandlung kleiner Areale liegt bei 80 Euro pro Sitzung, ein mittleres Gesichtsfeld – die typische Couperose – bei 150 Euro pro Sitzung. Nach einem ersten Beratungstermin stellen wir Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zusammen.

Ist die Laserbehandlung gegen Rosacea und Couperose schmerzhaft?

Hier kommt es auf das individuelle Schmerzempfinden an. Unsere Laserbehandlung gegen Rosacea und Couperose in Siegen ist leider nicht gänzlich schmerzfrei, wird aber von den meisten Kundinnen und Kunden als erträglich beschrieben – besonders im Hinblick auf die hervorragenden Ergebnisse der Behandlung.

Welche Nebenwirkungen hat die Laserbehandlung von Rosacea und Couperose?

Die Behandlung von Rötungen mit dem Laser oder der IPL-Blitzlampe muss vorsichtig und sorgfältig dosiert werden. Andernfalls können sowohl Verbrennungen als auch Narbenbildungen auftreten. Daher werden häufig zunächst Probeschüsse angewendet, um die individuelle Verträglichkeit zu testen. Sollten sich nach der Laserbehandlung Blasen bilden, informieren Sie uns bitte sofort. Bei kurzfristigen Rötungen und Schwellungen müssen Sie sich hingegen keine Sorgen machen.

Worauf müssen Sie bei der Laserbehandlung von Roasecea und Couperose achten?

Nach Möglichkeit sollte die Laserbehandlung von Rosacea und Couperose in den kalten Monaten des Jahres stattfinden. Zu dieser Zeit sind Ihre Gefäße nicht so sehr geweitet wie in den warmen Sommermonaten und der UV-Index ist niedrig.

Vor und nach der Behandlung sollten Sie Ihre Haut keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen und die Rötungen gegebenenfalls mit einem Sonnenschutz-Make-up abdecken. Vermeiden Sie darüber hinaus den Besuch von Sauna und Dampfbad, bis die Rötungen abgeklungen sind.

Zur optimalen Heimpflege empfehlen wir Produkte von Zein Obagi – gerne beraten wir Sie hierzu in unserem Siegener Institut.

In diesem Video erfahren Sie mehr über die Behandlung mit dem Laser