Mithilfe unseres fraktionierten Lasers können Sie Ihre unschönen Narben nahezu unsichtbar machen.

Narbenbehandlung mit dem Laser

Wenn es nach einem alten Sprichwort geht, heilt die Zeit alle Wunden. Leider gilt das nicht für Narben. Sie bleiben ein Leben lang und erinnern uns an unseren Ausrutscher mit dem Küchenmesser, eine Operation oder die lästige Akne. Gerade Narben im Gesicht oder an anderen sichtbaren Körperstellen sind belastend und schränken unsere Lebensqualität ein.

Viele Menschen versuchen, ihre Narben mit Salben oder Cremes zu behandeln. Diese bringen aber nur selten sichtbare Erfolge. Eine wirksamere Methode ist die Narbenbehandlung mit dem Laser. Hierbei gibt ein sogenannter fraktionierter Laser Lichtimpulse auf die Haut ab, entfernt das Narbengewebe und regt gleichzeitig die Kollagenbildung an.

Das Besondere an der Behandlung: Durch die Neubildung von Kollagen wird schlaffes Bindegewebe gestrafft und die Haut nachhaltig gefestigt. Neben der Narbenbehandlung ist die Laserbehandlung also auch zur Hautverjüngung einsetzbar.

Sie möchten eine störende Narbe behandeln lassen?
Dann vereinbaren Sie jetzt einen Termin zur Narbenbehandlung mit dem Laser!

 

Welche Vorteile hat die Narbenbehandlung mit dem Laser?

Für unsere Narbenbehandlung in Siegen setzen wir den YouLaser MT von Quanta System ein. Dieses moderne System bringt gleichzeitig den fraktionierten CO2-Laser (ablativ) und den fraktionierten Erbium-Glass-Laser (non-ablativ) innerhalb einer Behandlung zum Einsatz. Dadurch erzielen wir bei der Behandlung Ihrer Narben noch bessere Ergebnisse. Gleichzeitig treten deutlich weniger Nebenwirkungen auf und die Regenerationszeit der Haut wird gegenüber herkömmlichen CO2-Lasern halbiert.

Wie läuft die Narbenbehandlung mit dem Laser ab?

Vor der Laserbehandlung untersucht und beurteilt unsere Dermamtologin Frau Dr. David das Narbenareal. Anschließend erläutern wir Ihnen die anstehende Laserbehandlung und erstellen Ihren individuellen Behandlungsplan.
Bevor wir mit der Behandlung Ihrer Narben beginnen, tragen wir eine betäubende Creme auf das Behandlungsareal auf. Anschließend geben wir mit dem fraktionierten Laser mikroskopisch kleine Impulse auf die Haut ab, die das Narbengewebe schmerzarm Stück für Stück umwandelt. Gleichzeitig wird die Kollagenbildung angeregt, was zu der Regeneration neuen Hautgewebes führt.

Wie viele Sitzungen sind für eine Narbenbehandlung nötig?

Die Anzahl an Laser-Narbenbehandlungen richtet sich nach der Tiefe und Form der Narben. Kleinere Narben sind schon nach nur einer Laserbehandlung deutlich weniger sichtbar. Bei tieferen Narben (wie z.B. großflächigen Aknenarben) können bis zu fünf Sitzungen im Abstand von sechs Wochen nötig sein.Je nach Größe des Behandlungsareals und Ausprägung der Narbe dauert eine Sitzung zwischen 15 und 30 Minuten.

Was kostet die Narbenbehandlung mit dem Laser?

Der Preis einer Narbenbehandlung richtet sich nach dem Behandlungsareal. Für die Behandlung kleinerer Narben (z. B. im Gesicht) berechnen wir in unserem Siegener Institut etwa 80 Euro. Größere Areale im Gesicht kosten zwischen 250 und 700 Euro. Gerne erstellen wir Ihnen nach einem ersten Beratungstermin ein individuelles Angebot.

Ist die Narbenbehandlung mit dem Laser schmerzhaft?

Die Behandlung mit dem fraktionierten Laser wird von unseren Kundinnen und Kunden als schmerzarm beschrieben. Auf Wunsch tragen wir vor der Behandlung eine betäubende Creme auf das zu behandelnde Areal.

Für wen ist die Narbenbehandlung mit den Laser geeignet?

Eine Narbenbehandlung mit dem Laser ist für alle geeignet, die unter unschönen Narben (z.B. Aknenarben, Narben im Gesicht oder einer Narbe nach einem Kaiserschnitt) und schlaffer Haut leiden. In einem persönlichen Beratungsgespräch besprechen wir gerne die Möglichkeiten, die unser fraktionierter Laser bei Ihnen bietet.

Welche Nebenwirkungen treten bei der Narbenbehandlung mit dem Laser auf?

Unsere Narbenbehandlung in Siegen ist in der Regel komplikationsarm. Nach der Behandlung entstehen lediglich Rötungen und kleinere Schwellungen im behandelten Areal. Vereinzelt können sich kleine Krusten bilden. Diese Hautveränderungen verschwinden aber meist innerhalb von einer Woche. Spätestens nach 14 Tagen ist der Heilungsprozess abgeschlossen.

Was muss ich vor und nach einer Laserbehandlung beachten?

Wir empfehlen, das Behandlungsareal vier Wochen vor und sechs bis acht Wochen nach dieser Laserbehandlung vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen. Zusätzlich sollte ein Sonnenschutz verwendet werden.